Online Get-Together for TIN*People

TINklusive Uni, jetzt!

*English below

Einladung Online-TIN* Vernetzung


Bevor das neue Semester losgeht laden wir alle trans*, inter* & nicht-binären Personen (kurz TIN*)
zu einem Online-Vernetzungstreffen ein. Das Treffen soll zwei Teile beinhalten:
1) Socializing: Lernt TIN*Personen an Deiner Uni kennen ūüėä
2) Hochschulpolitik: Wo sind an der Uni √ľberall H√ľrden f√ľr TIN*Personen? Wo fehlt es an verl√§sslichen Informationen? Was soll sich √§ndern?

Datum & Uhrzeit: 24.10.2020, 19 ‚Äď 21 Uhr
Anmeldung und Fragen: per Mail an trans@astafu.de
Sprache: Deutsch, Englisch
Ansprechperson: Jonas (Pronomen: er)

Das Treffen wird voraussichtlich √ľber Webex stattfinden und Ihr werdet rechtzeitig (ca. 2 Tage zuvor) die Zugangsdaten f√ľr das Treffen per Mail erhalten. Dabei k√∂nnt Ihr einen eigenen Namen anlegen, wenn Ihr den Meetinglink nutzt.¬†

Da auch TIN* Personen eine exkludierende Bezeichnung sein kann, m√∂chten wir Euch wissen lassen, dass wir diese Bezeichnung mehr als einen Orientierungspunkt sehen f√ľr die Themen, √ľber die wir vielleicht sprechen werden (z.B. Transition, Vornamens- & Personenstands√§nderung, Pronomen, Community, Empowerment, K√∂rperwahrnehmung, Diskriminierung, Anlaufstellen).

Bitte respektiert, dass dieses Treffen f√ľr TIN*Personen stattfindet. Wenn Ihr Euch weitere
Veranstaltungen vom Schwulen*referat w√ľnscht, meldet Euch gerne bei¬†schwule@astafu.de¬†. Werdet Teil des Referats und erhaltet diese Anlaufstelle f√ľr Queers an der Uni!

Außerdem haben wir uns mit anderen Studis zusammengeschlossen, um die Diskriminierung von inter*, trans* und nicht-binären Menschen (TIN) an den Berliner Unis zu stoppen. Hier könnt ihr unsere Petition unterzeichnen:
http://change.org/TINklusiveUni
Wir freuen uns auf Euch!
Euer autonomes Schwulen*Referat im AStA der FU

Webseite: https://www.astafu.de/beratung/schwulbitrans
Beratung/Counseling: trans@astafu.de
Referatsmail: schwule@astafu.de
Telegram: https://t.me/queer_FU
Facebook: @Schwulenreferat im AStA FU
M√∂chtest Du von uns Updates bekommen? ‚Äď Wir haben eine Mailingliste! Sende uns eine Anfrage an
schwule@astafu.de



*****************************************************


Invitation Online Get-Together for TIN*People


Before the new term begins, we want to invite all trans*, inter* and non-binary people (short: TIN*) to an Online Get-Together. This meeting will have two parts:
1) Socializing: Let’s get to know each other better.
2) university policy: Where do you experience barriers at the university? Which important information are missing? What needs to be changed?

Date and Time: 24.10.2020, 7-9 PM
Admission and questions: via mail at trans@astafu.de
Languages: German, English
Contact person: Jonas (pronoun: he)

The get-together will probably take place via Webex and you will get your access-information via mail in time (approx. 2 days in advance).
We want to acknowledge that the term TIN* people can be excluding. Therefore, we want to make clear that this term should be considered mainly as a reference point for topics we might discuss (e.g. transition, names and gender marker change, pronouns, community, empowerment, body awareness, discrimination, support options).

Please respect that this event is for TIN*people. If you would like to have more event at the gay student union, write us an E-Mail at schwule@astafu.de . Become part of the union and preserve this space for Queers at our university!

We have teamed up with other students to stop discrimination against inter *, trans * and non-binary people (TIN) at universities in Berlin. You can sign our petition here:
http://change.org/TINklusiveUni
See you soon!
Your independent gay* student union

Website: https://www.astafu.de/beratung/schwulbitrans
Counseling: trans@astafu.de
Unions mail adresse: schwule@astafu.de
Telegram: https://t.me/queer_FU
Facebook: Schwulenreferat im AStA FU
You want to receive updates? ‚Äď Join our mailing list! Send us a request at¬†schwule@astafu.de

*Das Autonome Schwulen*Referat des AStA FU vertritt die Interessen von und setzt sich zusammen aus homo- und bisexuellen, queeren und trans* Studierenden der Freien Universität Berlin.