Neue Infos zum 9€ Ticket für Studierende!

Das Semesterticket gilt automatisch als 9-Euro-Ticket und ist somit bundesweit (von Juni-August) im Nahverkehr nutzbar. Studierende müssen KEIN extra Ticket kaufen. Fahrräder dürfen nur im Raum Berlin ABC kostenfrei mitfahren.

Weiterhin gilt:

  1. Alle Studierenden kriegen zum 15.6.(Beginn Rückmeldung) ein Guthaben über 69,90€ in ihrem Studierendenaccount gut geschrieben. Das heißt, dass sie sich zum Wintersemester mit einer um diesen Betrag verringerten Semester- bzw. Semesterticketgebühr rückmelden können.
    Davon ausgenommen sind:
    1. Studierende, die sich fürs SoSe22 bei der Studierendenverwaltung vorab haben befreien lassen
    2. Studierende, die sich bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt für/während des SoSe22 bei uns haben befreien lassen
    3. Studierende, die sich für die kommenden Monate Juni, Juli, August befreien lassen, wird das Guthaben für das 9€-Ticket anteilig abgezogen
  2. Alle Studierenden, die sich per Exmatrikulationsantrag exmatrikulieren, kriegen über den von der Studierendenverwaltung an uns weitergeleiteten Exmatrikulationsantrag die 69,90€ rückerstattet. Sowohl jene, die sich noch während des laufenden SoSe22 exmatrikulieren lassen, als auch jene, die sich zu Ende des SoSe22 exmatrikulieren lassen. Das heißt, es ist wichtig, dass ALLE, die sich exmatrikulieren lassen, ihre Kontoverbindung auf dem Antrag angeben. Exmatrikuliert man sich z.B. zu Ende Juli wird das 9€-Ticket anteilig der Monate, die es noch genutzt wurde, erstattet.
  3. Alle Studierenden, die von Amts wegen von der Universität exmatrikuliert werden, müssen einen extra Erstattungsantrag bei uns für das 9€-Ticket stellen. Das zugehörige Antragsformular wird, sobald vorhanden, bereitgestellt.
  4. Ab wann genau die Rückerstattungen für das 9€-Ticket ausgezahlt werden können, ist noch nicht klar. Das Geld hierfür bekommt die Universität vom VBB nicht vor September. Das Semesterticketbüro hält euch auf dem Laufenden, sobald klar ist, ab wann ausgezahlt werden kann.
  5. Erstattungen für das ABC-Zusatzticket müssen über den VBB erfolgen. Dafür sind wir nicht zuständig